Dr. Uta Oberkampf, geb. Harst

Uta Harst

Geb. 1946 in Wurzen/Sachsen.

Erste Schreibversuche schon während der Studienzeit (Gesang, Germanistik und Philosophie) galten vornehmlich dem Gedicht und seinen sanglichen Elementen.

Nach dem Schuldienst (1977 – 2009) Eintritt in die GEDOK Bonn. Seit 2010 regelmäßige Mitarbeit an gemeinsamen Projekten.

In diesem Rahmen Versuche, Bild und Gedicht miteinander zu verschmelzen: Filmriss (eine Gedicht-Zeichnung) und Das Pandora-Prinzip (ein gestaltetes Objekt).

Veröffentlichungen:

Alles fließt … Über-Gänge (Gedichte), Phantastische Tierwelten (Gedichte), Ophelia und ihre Schwestern (Ein Gedichtzyklus), Kentaurenträume. Erinnerungen an „68“ (Prosa), Kein Schmetterling wächst mehr aus mir. Ein Requiem (Prosa).

Please follow and like us:
0