Ursula Contzen

Ursula Contzen

geboren 1937 in Aschaffenburg am Main.

Nach Sprachstudien in München und Toulouse arbeitete sie als Dolmetscherin und Übersetzerin für französische Literatur, später als Sprachlehrerin für Ausländer, für deren Integration sie sich bis heute einsetzt.

Seit 1968 lebt sie mit ihrer Familie in der Nähe von Bonn, ist Mitglied des Niederbachemer Blockflötenconsorts, Gründungsmitglied des Erinnerungstheaters am Schauspielhaus Bonn und seit 2003 Mitglied der Gedok (Verband der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstförderer e. V.). „Zwischengesang“ ist ihr zweiter Gedichtband. 2007 erschien: „Leben vom erahnten Glück“.

Eine wie ich

9783944276014-frontcover

von P. Katharina Thölken

Eine wie ich erzählt vom Leben als Fremde im eigenen Land. Nach erfüllten Jahren, die die Erzählerin in Namibia verbrachte, findet sie sich als alleinerziehende Mutter in dörflicher Umgebung nicht mehr zurecht in Deutschland. Scheidung und Geldmangel, Trauer und Hoffnung und der einsame Dialog mit Dichtern und Denkern prägen die Tage. Kann sie zu der Harmonie in sich, ihrem „Ich“, zurückfinden?

Mit kritischer, manchmal humorvoller Distanz und sensibler Beobachtungsgabe stellt die Autorin das Verhältnis zu sich selbst und zur Welt in den Mittelpunkt ihrer scharfsinnigen Betrachtungen – ganz ohne Larmoyanz, mit großer Genauigkeit im Fühlen und Denken.

  • Taschenbuch: 152 Seiten
  • 1. Aufl. (9. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3944276019
  • ISBN-13: 978-3944276014
  • Größe: 18,8 x 12 x 1,2 cm
  • EUR 12,00

Hier geht’s zum Blog

Wo Engel Eulen küssen (Hörbuch)

Tage am Rande der Namibwüste

Cover.jpg

Das Hörbuch erzählt von dem Rückzug der Autorin in die Wüste. Acht Tage, in denen sie alleine zwischen Felsenbergen und weiten Sandebenen über ihr Leben in den Kulturen Europas und Afrikas, über die Liebe und die Natur reflektiert. Sie ist an einem Wendepunkt ihres Lebens angekommen, den sie bewusst und in aller Ruhe wahrnehmen will. Woher komme ich und wohin gehe ich, sind ihre Fragen. Fragen, die für sie als weiße Afrikanerin nicht leicht zu beantworten sind, denn sie lebt mit den Füßen in Afrika und mit dem Kopf in Europa, wie sie es an einer Stelle ausdrückt. Den Schmerz über das Ende einer großen Liebe versucht sie in der Einsamkeit der Wüstenlandschaft zu überwinden. Mehr und mehr zieht sie diese Landschaft mit ihren bildhaften Felsformationen und gleißenden Sandebenen in den Bann. Spuren der Buschmänner, der Pflanzen und Tiere verbinden sie mit der besonderen Energie dieses Teils der Erde und entfalten ihre heilsame Wirkung. Eine stille, poetische und tiefgreifende Erzählung in Tagebuchform, untermalt durch die afrikanisch anmutenden Klänge des Musikers Heinz Hox. Die Aufzeichnungen wurden nicht zuvor als Buch verlegt, sondern direkt als Hörbuch umgesetzt und somit sorgfältig den Bedingungen des Sprechens und Hörens angepasst.

  • Audio CD: 63:47 min.
  • 2. Aufl. (15. Oktober 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3981188608
  • ISBN-13: 978-3981188608
  • Größe: 14 x 12,6 x 1 cm
  • EUR 16,00

Ikaria

Gedichte – Uta Harst, Malerei – Barbara Kroke

9783944276021

Ikaria, der Schreckens- und Sehnsuchtsort, wo der Sage nach Dädalus den ins Meer gestürzten Sohn begraben haben soll, regte das gemeinsame Experiment einer Gedankenreise in Bild- und Gedichtform an, die die Dichterin Uta Harst und die Malerin Barbara Kroke in ihrem Atelier unternahmen. Die  Durchsichtigkeit der Bilder faszinierte Uta Harst und trieb beide Künstlerinnen weiter, um in die tieferen Bild- und Wortschichten einzudringen, versteckte Fährten zu entdecken und so zu neuen Ansichten zu kommen.

  • Broschiert: 64 Seiten
  • Verlag: atemwort; Auflage: 1. Aufl. (12. Juni 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3944276027
  • ISBN-13: 978-3944276021
  • Größe: 29 x 21 x 0,5 cm
  • EUR 16,00

Zwischengesang. Gedichte

 von Ursula Contzen

9783944276007

Eine Fülle an gelebtem Leben – gefasst in Bildern, die vor allem die Natur der Dichterin vor Augen führt. Sie sieht, was andere nicht sehen, und birgt es in der poetischen Metapher. Mit hoher Sprachsensibilität verdichtet sie Erinnerungen von 80 Jahren und die unwiederbringlichen Momente im Jetzt.

  • Broschiert: 124 Seiten
  • 1. Auflage:  (7. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3944276000
  • ISBN-13: 978-3944276007
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 12,8 x 1,2 cm
  • EUR 12,00

Bestellung

Hiermit bestelle ich zum angegebenen Preis (inkl. Versandkosten -nur gültig innerhalb Deutschlands)[contact-form][contact-field label=’Ihr Name‘ type=’name‘ required=’1’/][contact-field label=’Ihre E-Mail‘ type=’email‘ required=’1’/][contact-field label=’Anzahl‘ type=’text‘ required=’1’/][contact-field label=’Titel oder ISBN‘ type=’text‘ required=’1’/][contact-field label=’Liefer- und Rechnungsadresse‘ type=’textarea‘ required=’1’/][contact-field label=’Kommentar‘ type=’text’/]


[/contact-form]

Die Lieferung erfolgt innerhalb von 2-3 Tagen. Die Rechnung liegt bei.

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Bestellung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in beliebiger Form (z. B. per Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen das Buch vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung des unversehrten Buches widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:
atemwort
P. Katharina Thölken
Gymnasialstraße 3
D-53545 Linz am Rhein
Tel:
+49 (0)2228 9689972
Fax:
+49 (0)03212 1452072
 E-Mail:
 info@atemwort.de
 
USt.-Id.-Nr.: DE814717705
Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren.

Petra Katharina Thölken

P. Katharina Thölken

Ihre ausdrucksstärksten Werkzeuge entdeckte die 1957 geborene Autorin, Sprecherin und ausgebildete Erzieherin vor allem während des Philosophie- und Germanistikstudiums. Kein Wunder also, dass sie danach beim Rundfunk landete. Als Redakteurin und Moderatorin machte sie Literatur im namibischen Radio hörbar, spielte Theater und schrieb was das Zeug hielt. 2006 gründete sie das Unternehmen „atemwort – hören & leben“, um ihre eigenen Vorstellungen von Hörproduktionen zu verwirklichen. 1997 erschien ihr Gedichtband „Blutkuppe“ im Klaus Hess Verlag, 2004 einige Erzählungen in der Anthologie „Gib den Himmel nicht auf“ im Literaturatelier Bonn, seit 2012 mehrere Hörbücher für Kinder und 2013 die Erzählung „Eine wie ich“. Sie lebt und arbeitet als Autorin, Sprecherin, Ghostwriter von Biografien und Verlegerin in Remagen.

Bücher:

Ich mach mir mein Geld, wie es mir gefällt. Von Knickwürsten, Polenschlüsseln, Applasshandel und anderen frag- oder denkwürdigen Geschäftsideen

Knoten im Seil. Bilder und Geschichten aus der magischen Welt.

Eine wie ich. Auf- und Abzeichnungen einer Rückkehr

Hörbücher:

Die drei Sätze. Ein Märchen aus der neuen Zeit

Reise zum See der tausend Träume. Gute-Nacht-Meditationen für Kinder, Vol. 1: innere Ruhe

Reise in die Kammer des Königs. Gute-Nacht-Meditationen für Kinder, Vol. 2: Macht, innere Stärke

Reise auf den Flügeln des Vogels. Gute-Nacht-Meditationen für Kinder, Vol. 3: Leichtigkeit

 

Dr. Uta Oberkampf, geb. Harst

Uta Harst

Geb. 1946 in Wurzen/Sachsen.

Erste Schreibversuche schon während der Studienzeit (Gesang, Germanistik und Philosophie) galten vornehmlich dem Gedicht und seinen sanglichen Elementen.

Nach dem Schuldienst (1977 – 2009) Eintritt in die GEDOK Bonn. Seit 2010 regelmäßige Mitarbeit an gemeinsamen Projekten.

In diesem Rahmen Versuche, Bild und Gedicht miteinander zu verschmelzen: Filmriss (eine Gedicht-Zeichnung) und Das Pandora-Prinzip (ein gestaltetes Objekt).

Veröffentlichungen:

Alles fließt … Über-Gänge (Gedichte), Phantastische Tierwelten (Gedichte), Ophelia und ihre Schwestern (Ein Gedichtzyklus), Kentaurenträume. Erinnerungen an „68“ (Prosa), Kein Schmetterling wächst mehr aus mir. Ein Requiem (Prosa).

Dr. med. Angela Gräber

ist ärztliche Psychoanalytikerin.

Nach dem Studium der Medizin und 10-jähriger Tätigkeit als Anästhesistin in einer großen Klinik, machte sie eine Familienpause, die ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern gewidmet war. Ihre zweite Ausbildung zur Psychoanalytikerin entsprach ihrem Bedürfnis, sich mehr der Humanität und der Lebendigkeit des Lebens zuzuwenden. Die Autorin lebt, schreibt und praktiziert in der Nähe von Bonn. Lucky Lucy ist ihr erstes Kinderbuch.